Abfallwirtschaftskonzept - AWK

Im Abfallwirtschaftsgesetz § 10 ist festgehalten, dass Unternehmen mit Betriebsanlagen in denen mehr als 20 ArbeitnehmerInnen beschäftigt sind, ein Abfallwirtschaftskonzept benötigen – dieses ist auch für die Betriebsanlagengenehmigung, bei abfallrelevanten Änderungen oder Anlagenumbau zu erstellen bzw. zu aktualisieren.

Das Abfallwirtschaftskonzept dokumentiert die Art, Menge, Herkunft und Verbleib von Abfällen und dient als Leitfaden zur Einhaltung gesetzlicher Vorgaben wie z.B. der Ziele und Grundsätze der Abfallwirtschaft. Ein Abfallwirtschaftskonzept muss nicht zwingend von einem Abfallbeauftragten erstellt werden, jedoch bekommt dieser im Zuge einer Ausbildung zum Abfallbeauftragten sehr umfassende Informationen zum ganzheitlichen Erfassen der Abfallströme, verschiedene Ansätze zur Abfallreduktion und Zuordnungen einzuhaltender Verordnungen.

Inhalt eines Abfallwirtschaftskonzeptes:mistrat abfallkonzept s

  • allgemeine Angaben der Betriebsanlage inklusive Auflistung sämtlicher Anlagenteile
  • verfahrensbezogene und abfallrelevante Darstellung des Betriebes
  • organisatorische Vorkehrungen um abfallwirtschaftliche Rechtsvorschriften zu erfüllen
  • Abschätzung der zukünftigen Entwicklung
  • qualitative sowie quantitative Abfallvermeidungsmaßnahmen

Österreichische Rechtsgrundlagen

Abfallwirtschaftsgesetz § 10

Gewerbeordnung 1994

Mineralrohstoffgesetz

Ihr Abfallkonzept - unabhängig und ohne Bindung

Durch meine mehrjährigen Erfahrungswerte und ergänzenden Qualifikationen im Bereich Entsorgungs- und Ressourcenmanagement, unterstütze ich Sie als Brancheninsider – angefangen beim Sichten und Zuordnen von nicht gefährlichen und gefährlichen Abfällen über Plausibilitätsprüfung Ihrer Logistik-, Gebinde- und Entsorgungskosten bis zur Kontrolle Ihrer Entsorgungsverträge.

Gerne informiere ich sie im Zuge einer gemeinsamen Begehung über abfallrechtliche Grundlagen und weitere Alternativen zur betrieblichen Abfallsammlung unter Berücksichtigung der geltenden Gesetze in Ihrer Region. Falls Sie bereits ein betriebliches Abfallwirtschaftskonzept erstellt haben, aktualisiere ich dieses gerne auch mit den Inhalten Ihrer Vorlage.

Vom Einkaufszentrum über Gastronomie bis zur Produktionsstätte – ich erstelle für Sie ein detailliertes und übersichtliches Abfallwirtschaftskonzept.

Kurzfristige Termine sind gerne in Wien, Wien Umgebung und im nördlichen Burgenland möglich.

Welche Faktoren beeinflussen die Kosten für ein Abfallwirtschaftskonzept?

Die Kosten für ein Abfallwirtschaftskonzept resultieren aus den benötigten Details die das AWK beinhalten soll, in welcher Branche die Betriebsanlage angesiedelt ist und die Anzahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Der Aufwand bei der Erstellung eines Abfallkonzeptes für einen reinen Bürobetrieb oder kleinen Gastronomiebetrieb sind leichter abzugrenzen, als für eine Produktionsstätte mit unterschiedlichen Einsatzstoffen oder einem Handelsbetrieb mit Importen bzw. Exporten.

In nachfolgender Übersicht finden Sie zur Orientierung verschiedene Leistungspakete inklusive Richtpreise.