Abfallbeauftragtermistrat abfallbeauftragter

Betriebe mit mehr als 100 ArbeitnehmerInnen haben einen fachlich qualifizierten Abfallbeauftragten zu bestellen. Die Bestellung oder Abbestellung des Abfallbeauftragten und seines Stellvertreters ist der Behörde unverzüglich zu melden.

Durch die Bestellung eines Abfallbeauftragten wird die Verantwortlichkeit des Betriebsinhabers für die Einhaltung der abfallrechtlichen Vorschriften und darauf beruhender Bescheide nicht berührt. Wenn im Betrieb ein verantwortlicher Beauftragter im Sinne des § 9 VStG bestellt wurde, kann nach § 26 AWG ein abfallrechtlicher Geschäftsführer oder eine verantwortliche Person namhaft gemacht werden.

Tätigkeiten eines Abfallbeauftragten

Der Abfallbeauftragte hat u.a. die Einhaltung der den Betrieb betreffenden abfallrechtlichen Vorschriften und darauf beruhender Bescheide zu überwachen und den Betriebsinhaber über seine Wahrnehmungen zu informieren. Weiters unterstützt er den Betriebsinhaber bei der Umsetzung in allen den Betrieb betreffenden abfallwirtschaftlichen Fragen und der Erstellung oder Fortschreibung des Abfallwirtschaftskonzeptes.

Externer Abfallbeauftragter - fachkundiger Partner und professionelles Abfallmanagement

Natürlich profitieren Sie in jedem Fall von meinem brancheninternen Fach- und Praxiswissen - unabhängig von Ihrer Betriebsgröße und des Abfallvolumens.

10 Abfallwirtschaftsgesetze in Österreich, mehr als 100 Gebindevarianten und über 1500 Abfallbezeichnungen, wirken sich sehr unterschiedlich auf den Umgang mit Abfällen aus - ich unterstütze Sie gerne auch bei  Angebotseinholung, -vergleich und weiteren abfallwirtschaftlichen Entscheidungsprozessen.

Um die Pflichten und Tätigkeiten eines Abfallbeauftragten qualitativ zu erfüllen, stehe ich Ihnen in Österreich in den Bundesländern Wien, Niederösterreich und Burgenland zu Verfügung.

Ich bin Ihr zuverlässiger Partner, wenn es um den Abfall als Ganzes geht.

IFAT 2018 Hecklader Show 01.jpg

Ich freue mich auf Ihre Nachricht!